22.07.18 - Bundesliga und Regionalliga

Am Sonntag sind unsere Ladies beim Bundesligarennen in Münster gestartet. In der Regionalliga ging die Reise für Männer und Frauen nach Schongau...

Bundesliga- und Regionalliga am 22. Juli

 

Am Sonntag sind unsere Ladies beim Bundesligarennen in Münster gestartet. Janina Lorenz, Johanna Ahrens, Sophie Lingelbach und Maria Paulig platzierten sich nach dem hochkarätigen Rennen auf Rang 8 von 14. Das Team TuS Griesheim konnte mit Rang vier allerdings an unserer Mannschaft vorbeiziehen und verdrängt den MRRC nach drei von fünf Rennen von Rang neun auf Rang zehn in der Gesamtwertung.

 

Hier findet ihr die Ergebnisse: https://www.triathlonbundesliga.de/home/events/m%C3%BCnster/ergebnisse-2018.html

 

 

Foto: DTU/ Jörg Schüler Fotografie

 

In der Regionalliga ging die Reise für Männer und Frauen nach Schongau. Unsere Jungs erreichten den siebten Platz im Kurzdistanzwettkampf. Unsere Ladies Rang neun.

 

Regionalliga-Jungs spurten auf Rang 7 in Schongau

 

Nach vorherigen Ausfällen konnte Teammanager Johann Stahnke zum vorletzten Regionalliga-Wettkampf eine komplette Mannschaft an den Start bringen. Und gleich zeigten die Männer: Ans Ende der Tabelle gehören sie nicht. In Schongau gab es bei der Olympischen Distanz, die zeitgleich auch bayerische Meisterschaft war, gleich zwei Debütanten in den eigenen Reihen: Sowohl Flo Merkl als auch Moritz Meister absolvierten zum ersten Mal ein Rennen dieser Länge. Nach einem hektischen Start im gestauten Lech schwang sich Moritz Kroiss als erster der MRRC-Truppe aufs Rad, dicht gefolgt von Flo, Johann und Moritz. Kurz darauf folgte Valentin Nusser und nahm die Verfolgung auf. Die technisch sehr anspruchsvollen Strecke war durch Dauerregen sehr nass. Glücklicherweise blieben alle Athleten des MRRC  sturzfrei. Nach 40 Kilometern ging Moritz Kroiss in guter Position auf die Laufstrecke, dicht gefolgt von Flo Merkl, der beim abschließenden 10-Kilometer-Lauf noch bis in die Top Ten vorlaufen konnte. Valentin spulte die abschließenden Laufkilometer solide und kontrolliert ab und Moritz Meister kämpfte sich bis zum Ziel durch. Ein tolles Debüt und ein guter siebter Platz für die Mannschaft.

 

Herzlichen Glückwunsch allen Ligastartern und auch allen MRRClern, die in Schongau und bei anderen Wettkämpfen an den Start gegangen sind. Beim Regenrennen am Schliersee über die olympische Distanz haben einige von euch mitgekämpft und sich super geschlagen. MRRC-Mitglied Philipp Peter hat dort als bestes Vereinsmitglied mit Rang 13 overall abgeschnitten.

MRRC Logo

Soziale Medien

Termine

31 Dez 2018
MRRC Silvesterlauf

MRRC-Veranstaltungen

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen