Wegen Trainermangel kann vor den Ferien das Schwimmtraining am Mittwoch in der Willy-Brandt-Gesamtschule nicht stattfinden. Dies macht es umso deutlicher, wie dringend wir weitere Schwimmtrainer benötigen.

Wir freuen uns, dass unsere Schwimmtrainerin Sophie Egl nach bestandenem Abitur ihre Ausbildung mit einem Studium fortsetzen wird und wünschen ihr dafür alles Gute und danken für ihre Mitarbeit im Verein. Allerdings wird Sophie München verlassen, so dass sie uns ab sofort nicht mehr als Trainerin zur Verfügung stehen wird.

Leider konnten wir für die Trainingseinheiten vor den Ferien keinen Ersatz finden, so dass die Mittwochstrainings in der Willy-Brandt-Gesamtschule am 10., 17. und 24. Juli leider nicht stattfinden können. Bitte nutzt in dieser Zeit alternativ die anderen Schwimmtrainings. Sobald Moritz Meister sein Rettungsschwimmabzeichen erfolgreich bestanden hat, wird er nach den Ferien die Leitung des Trainings am Mittwoch übernehmen.

An dieser Stelle möchten wir euch erneut auf die momentan kritische Trainersituation hinweisen. Habt ihr schon darüber nachgedacht, wie das vielfältige Sportangebot im MRRC überhaupt angeboten werden kann? Dies ist nur durch die kräftige Mitarbeit unserer Trainer möglich. Damit dies aber auch zukünftig so bleibt, benötigen wir dringend weitere Unterstützung. Dies wäre eine der vielen Möglichkeiten, wie ihr den Verein unterstützen könnt, wie ihr dem Verein etwas zurückgeben könnt, wie ihr neue Ideen in den Verein einbringen könnt oder wie ihr den Verein verbessern könnt. Idealerweise besitzt ihr bereits eine C-Trainer-Lizenz, aber auch ein gültiges Rettungsschwimmabzeichen wäre schon ein guter Anfang. Grundsätzlich bietet unsere Finanzordnung auch Möglichkeiten zur finanziellen Unterstützungen für Weiterbildungen zum Erhalt der entsprechenden Qualifikationen.

Wenn ihr Interesse zur Leitung von Trainings habt dann meldet euch bitte beim Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder bei einem der Trainer. Auch wenn ihr euch unsicher seid oder euch nicht klar ist, was es bedeutet, ein Training zu leiten, dann sprecht doch einfach ganz unverbindlich mit einem Trainer darüber. Er kann euch über seine Erfahrungen berichten und euch auch die Möglichkeit geben, zeitweise selbst die Leitung eines Trainings zum Ausprobieren zu übernehmen.

Wir freuen uns, wenn ihr Spaß an unseren Trainings habt, aber denkt dabei bitte immer darüber nach, ob ihr nicht auch einen Beitrag dazu leisten könntet. Wenn wir nicht genügend Trainer zur Verfügung haben, dann werden wir zukünftig das Trainingsangebot einschränken müssen!