Am 14.1.2018 konnten die Athleten der MRRC-Leistungsgruppen bei den Südbayerischen Hallenmeisterschaften in der Werner-von-Linde-Halle insgesamt 5 Medaillen sowie 2 Meistertitel über 800m und 3000m gewinnen. Ergebnisse

3000m-Start Männer
(252 Dimitrios Tsalakos, 214 Manfred Klemt, 191 Gabriel Allgayer)

Über 3000m stellte sich Gabriel Allgayer dem deutschen Topläufer Clemens Bleistein als Tempomacher für die ersten 1500m in 4:07 min zur Verfügung und spulte dabei wie ein schweizer Uhrenwerk 33er Runden ab. Unser U20-Jugendlicher Dimitrios Tsalakos konnte sich im Alleingang in starken 8:59,44 min den 2.Platz hinter dem Sieger Clemens Bleistein (8:10,56 min) sichern. Manfred Klemt, der erst seit ein paar Wochen in der Leistungsgruppe von André Naumann trainiert, konnte in neuer Bestzeit von 9:22,18 min den 3. Platz erzielen.
Bei den Damen kam es über 3000m zu einem dramatischen Zielspurt, den unsere Gaia Tomassini hauchdünn für sich entscheiden konnte.

 

Miguel Querejeta konnte im 800m-Finallauf der Männer aus der hintersten Position des Feldes mit einer taktisch perfekten Tempoattacke eingangs der Schlussrunde noch sämtliche Konkurrenten überspurten und das Rennen gewinnen.

800m-Sieger Miguel mit zufriedenem Trainer

Sandy Opeola, die schnellste MRRC-Sprinterin und noch der Jugendklasse angehörig, konnte den Vizemeistertitel über 200m der Frauen erringen.

Siegerehrung 200m Frauen

 

Weitere Platzierungen:

Leopold Beckenbauer 5.Platz 400m U18, Natascha Senior 6.Platz 400m U18,
Maia Kuhnen 8.Platz 400m Frauen, Noémi Szörenyi 9.Platz 400m Frauen,
Florian Merkl 4.Platz 800m Männer, Moritz Meister 13.Platz 800m Männer,
André Naumann 14.Platz 800m Männer